Die Nationalgetränke der EM-Teilnehmer

Fussballplatz mit EM-Logo und GetränkeiconsAnhand einer Europa- oder Weltmeisterschaft lernt man ja immer auch etwas über die teilnehmenden Länder. Mein Interesse bei dieser EM lag diesmal auf den Nationalgetränken. Denn so unterschiedlich wie die Länder sind auch die Lieblingsgetränke der Einwohner – das müssen dann auch nicht zwingend die meist getrunkenen Flüssigkeiten sein. Hierbei sieht man dann durchaus auch historische Zusammenhänge zwischen den Ländern – man schaue sich Albanien, Kroatien und die Türkei an, die sehr ähnliche bzw. identische Spirituosen als Nationalgetränke haben. Hier die Liste in der Übersicht – Irrtümer und regionale Gegebenheiten innerhalb der Länder bleiben unberücksichtigt. Prost!

  • Albanien
    Raki
  • Belgien
    Bier
  • Deutschland
    Grünkohl-Smoothie mit Petersilie, Spinat und Himalaya-Salz (vegan)
  • England
    Ale
  • Frankreich
    Rotwein
  • Irland
    Guiness
  • Island
    Brennivín
  • Italien
    Espresso
  • Kroatien
    Rakija
  • Nordirland
    Bier
  • Österreich
    Red Bull
  • Polen
    Wodka
  • Portugal
    Ginjinha
  • Rumänien
    Țuică
  • Russland
    Wodka
  • Schweden
    egal – hauptsache hochprozentig
  • Schweiz
    Rivella
  • Slowakei
    Borovička
  • Spanien
    Sherry – Sangria auf Malle
  • Tschechien
    Pils
  • Türkei
    Raki
  • Ukraine
    Kwas
  • Ungarn
    Pálinka
  • Wales
    Ale

 

LinHead

LinHead

LinHead ist der Betreiber dieser Website. Irgendwas zwischen 40 und 50.
Lieber auf dem Dorf als in der Stadt, lieber Kneipe als Theater, lieber Bratwurst als 5 Sterne, lieber Twitter als Facebook...
LinHead

Das könnte dich auch interessieren...